AES/32

Alle Tätigkeiten
auf einen Blick

Leistungen Positions genau
abrechnen

Individuelle Ansichten

Unser Angebot:

AES Full Support

- monatlicher Festpreis

- komplette Systempflege

- bevorzugte Behandlung

AES Onboarding

- Installation

- Einrichtung

- Schulung

"AES you go"

- Keine Vertragslaufzeit

- keine monatlichen Kosten

- Support nach Aufwand

AES Schulung

- 4 Stunden

- ready to go

- Anwenderbasis

  • AES Full-Support

  • Einmal zahlen , unbegrenzt anrufen
  • Grundgebühr0
    +
  • 80pro Lizenz/Monat
  • Der Full-Support deckt alles ab rund ums AES und die dazugehörige Oracle Instanz.
  • AES Onboarding

  • AES Neukontraktoren Onboarding

  • Grundgebühr 649
    +
  • 299pro Lizenz
  • AES Onboarding enthält:
    – Installation AES
    – Installation Oracle
    – Einrichtung bis zur Funktionstüchtigkeit und die Anbindung des nötigen Email Postfaches
    – Steuerung der Kommunikation mit Bayer
    – Einlesen von Ping und Rahmenvertrag
    – 4 Stunden Einweisung/Schulung vor Ort
    – 3 Monate AES Full-Support incl.
  • AES you go

  • Nur dann zahlen, wenn Sie Hilfe brauchen

  • Grundgebühr0
    +
  • 37,25pro angefangene viertel Stunde
  • Sie zahlen nur dann, wenn Sie Leistung erhalten!
  • AES Schulung

  • Einmal zeigen lassen, wie es richtig geht

  • Grundgebühr299
    +
  • 49für jeden weiteren Teilnehmer
  • Die AES Schulung beinhaltet eine halbtägige Anwender Schulung basierend auf aktuellem Wissenstand der Teilnehmer.

AES/32 2014

Das Standardsystem zur Abrechnung von Fremdleistungen

  • Das Modul AES/32 ist ein rechnergestütztes, integriertes System zur Erfassung, Verwaltung und Abrechnung aller Fremdleistungen im Industriebereich ( Rohrleitungsbau, Elektrotechnik, Prozeßleittechnik, Bauwesen usw.). Dabei werden die Abrechnungsdaten über standardisierte Schnittstellen E-Mail, Webservice übertragen.
  • Aufbauend auf dem vom Deutschen Verdingungsausschuß für Bauwesen (DVA) aufgestellten und vom Deutschen Institut für Normung (DIN) herausgegebenen Standardleistungsbuch (StLB) wurde hier ein System zur Aufstellung vollständiger und technisch einwandfreier Beschreibungen von Fremdleistungen realisiert. Dabei wurden die aus dem Pflichtenheft für die EDV-Unterstützung des Fremdfirmeneinsatzes Bayer, BASF und Infraserv und der Schnittstellenbeschreibung zu SAP-Systemen hervorgehenden Vorgaben berücksichtigt.
  • Das System ist durch seine Flexibilität und freie Programmierbarkeit in der Lage, jeden Standard in das interne Format zu überführen. Somit können durch das System AES/32 alle innerhalb eines Unternehmens eingesetzten Systeme auf ein System abgebildet werden.
  • Bei der Entwicklung des Systems AES/32 wurde ein besonderes Augenmerk auf die Sicherheit der Daten gelegt. Das System ist in der Lage, Hierarchien für die Freigabe von Aufträgen, Aufmaßen und Rahmenverträgen abzubilden und alle Änderungen zu protokollieren.
  • Das System AES/32 besitzt Schnittstellen zu Hostsystemen wie z.B. SAP R/3©

Die Fakten

  • NHD C/S ist eine modulare Standardsoftware, die sämtliche wirtschaftlichen Abläufe in einem Betrieb verknüpft.
  • Der Anwender sieht und erhält die Informationen, die er braucht.
  • Die integrierten Abläufe bleiben dem Anwender verborgen.
  • Die EDV-Umgebung wird von den individuellen Zielsetzungen und Notwendigkeiten des Anwenders bestimmt:
  • Einzelplatzsysteme
  • Mehrplatzsysteme.
  • Die Integration von Kunden und Lieferanten erfolgt durch den Einsatz offener Schnittstellen (GEAB, REB, BBH, EDI usw.).
Rahmenverträge

Jeder Auftragnehmer hat einen oder mehrere Rahmenverträge. Ein Rahmenvertrag wird für ein Projekt oder einen Zeitraum abgeschlossen. Im Rahmenvertrag werden die Konditionen zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer pro Gewerk definiert. Ein Rahmenvertrag kann 1..n Gewerke enthalten. Es werden Faktoren auf die Einheitswerte im StLV oder Stundensätze hinterlegt. In den Optionen des Rahmenvertrages können pro Rahmenvertrag Andruckformulare definiert werden.

Rahmenverträge

Rahmenverträge

Aufträge

Auf Basis der Rahmenverträge werden innerhalb des Systems
AES/32 Aufträge eröffnet. Im Auftrag werden alle relevanten Daten
wie Schätzsumme, Anfangs- und Endtermin, Kontierung, Standortdaten, Sicherheitsinformationen und Ansprechpartner erfasst.
Insbesondere im Hinblick auf die rechtlichen Gegebenheiten ist es notwendig, für die Fremdfirmenbeauftragung Aufträge zu erfassen, die an die Auftragnehmer übergeben und von diesen unterschrieben werden.
Aufträge können direkt aus Systemen wie SAP R/3 übernommen werden.

Aufträge

Aufträge

Aufmaße

Aufmaße (Abrechnung) werden auf Basis eines Rahmenvertrages erstellt. Bei der Erstellung eines Aufmaßes werden die einzelnen StLV- Positionen mit den Konditionen aus dem Rahmenvertrag verbunden. Es können sowohl Leistungen nach Standardpositionen, wie auch Materialien, Aufwand- oder Mehrarbeitsstunden bzw. Einzelpreisvereinbarungen bewertet werden. Zur Strukturierung der Aufmaße ist der Einsatz von Maßketten, Überschriften, Zwischensummen, angehangenen (externen) Dokumenten und Zusatztexten möglich.Erfasste Aufmaße werden per E-Mail bzw. Webservice, an den Auftraggeber übergeben.

Aufmaße

Aufmaße

Hierarchien und Sicherheit

Das System AES/32 beinhaltet ein ausgeklügeltes Sicherheitssystem, das den Zugriff innerhalb eines Firmennetzes auch von Drittprogrammen regelt. Weiterhin ist das System in der Lage, die Struktur ihres Unternehmens für die Vergabe von Aufträgen und die Freigabe von Aufmaßen abzubilden. Auf Basis dieser Struktur wird ein Postkastensystem für die Mitarbeiter verwaltet, über das alle Informationen laufen.

Hirerachien/Sicherheit

Hirerachien/Sicherheit

Fremdfirmenpostkasten

Das Postkastensystem wird als zentrales Kommunikationssystem zwischen der Fremdfirma und dem beauftragenden Unternehmen genutzt. Es ist in der Lage, mehrstufige Freigaben zu verarbeiten. Bei mehrstufigen Freigaben wird eine Nachricht (z.B. ein Auftrag) automatisch an die nächst höhere Hierarchiestufe weitergeleitet. Bei einer Zurückweisung wird eine Nachricht automatisch an die untergeordnete Stufe zurückgegeben. Dabei kann die Freigabe der Aufmaße in Abhängigkeit von EURO-Stufen erfolgen.

Fremdfirmenpostkasten

Fremdfirmenpostkasten

Die Anwendung

  • Das System arbeitet auf Basis von Standard-leistungsverzeichnissen (StLV)
  • StLV können Leistung und Material (Time & Material) enthalten
  • Leistungs-Verzeichnisse ( LV ) dienen zur Macrobildung und können z.B. zur Implementierung von Planungsstandards genutzt werden.
  • Externe Schnittstellen über GEAB, DATANORM, ELDANORM, EDIFACT, BBH usw.
  • Das System kann verschiedene Sprachen, Währungen und Einheiten verarbeiten.
  • Schnittstelle zu SAP R/3

Leistungsmerkmale von AES/32

  • Alle Funktionen in der Enterprise Version enthalten:
  • Fremdfirmenverwaltung
  • Rahmenvertragsverwaltung
  • Projektverwaltung
  • Anfrage (auch nach GEAB LV)
  • Angebote
  • Auftragsverwaltung
  • Aufmaßverwaltung (incl. Dokmentenverwaltung)
  • Stundenerfassung mit Schnittstelle zu Zeiterfassungssystemen
  • StLV Erstellung
  • Verwaltung mehrerer Unternehmen,
  • Statistikfunktionen (Umsatz, Kosten, Auslastung, Termine),
  • Einlesen/Übertragen von:
    -Aufträgen
    -Aufmaßen
    -Rahmenverträgen
    -Standardleistungsverzeichnissen
  • ABC-Analysen
  • Hierarchische Freigabe von Angeboten, Aufträgen, Aufmassen
  • Stichprobenmodul (nach DIN/ISO)
  • Datentransfer per E-Mail, Webservice usw.
  • Batchfähigkeiten
  • Schnittstelle zu Hostsystemen (z.B. SAP R/3)
  • Unterstützung verschiedener Landessprachen

Die Technischen Vorraussetzungen

  • AES/32 ist ein System, das auf Standards basiert.
  • Betriebssysteme:
    • Windows XP SP3
    • Windows 7 / 8
    • Windows Server 2008 R2 / 8 / Terminal Server / Citrix
  • Datenbanken:
    • Oracle XE
    • Oracle 11G R2 (11.2.0.4)
  • Software:
    • Embarcadero Delphi XE7
    • Direkte Oracle Schnittstelle
    • Webservices
    • Reportgenerator (Crystal Reports)
  • Client/Serverarchitektur:
    • Skalierbar von 1-n Benutzer
    • 1-n Datenbankserver
    • 1-n Applikationenserver
    • 1-n Mandanten
  • AES/32 kann an die betrieblichen Abläufe angepasst werden.
  • Anbindung eigener, firmenspezifischer Applikationen und Standardprogramme über Schnittstellen (z.B. Word, Excel, Access usw.)
  • Fernwartung/Ferndiagnose.

Mit dem Klick auf den Submitbutton erklären Sie sich einverstanden mit unserer Datenschutzerklärung nach DSGVO

Benötigen Sie AES/32 Unterstützung ?

1 + 3 = ?

Rufen Sie uns an !

Wenn sie uns zum Thema AES/32 lieber anrufen möchten.

So erreichen Sie uns:

Montag-Freitags zwischen 08:00 und 18:00 Uhr unter

+49 221 292970-60